Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK", um Cookies zu akzeptieren und unsere Website direkt besuchen zu können.

Aus dem Klinik- und Praxisalltag nicht mehr wegzudenken - Ideal- und Kompressionsbinden


Die Com-TeX Dur ist eine Kompressionsbinde mit sehr kurzem Zug, daher eignet sich diese hervorragend zur kräftigen Kompression der Extremitäten in der Lymphologie und Phlebologie. Darüber hinaus können die Kompressions- und Idealbinden von Com-TeX  zum einen zur prä-, intra- und postoperativen Thromboseprophylaxe Verwendung und zum anderen zum Stützen und Entlasten bei Distorsionen und Kontusionen sowie als Sportbandage verwendet werden.

Auch bei Sehnenscheidenentzündungen kann der Einsatz von Idealbinden sinnvoll sein und zum Therapieerfolg beitragen. Auch zum Stützen von Schienen, um Rutschgefahr zu vermeiden, eignen sich die Com-TeX Binden. 

Die Com-TeX Binden sind durchweg hautfreundlich, atmungsaktiv und angenehm zu tragen, da diese über einen enorm hohen Baumwollanteil (zwischen 67% und 100%) verfügen. Sowohl die Com-TeX Dur, als auch die Com-TeX Lan und Ideal sind dauerelastisch und äußerst strapazierfähig, nicht zuletzt auch wegen der hohen Dehnbarkeit von 40% bis 100%. Trotz des dichten Gewebes behalten die Binden ihre Elastizität auch nach mehrmaligem Waschen und längerem Tragen.