Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK", um Cookies zu akzeptieren und unsere Website direkt besuchen zu können.

Fieberthermometer von Riester – Bedienungsfreundlich, robust und präzise 


Für die einfache, sichere und zuverlässige Temperaturmessung in der Klinik, Arztpraxis oder zuhause
Um auch daheim sicher bestimmen zu können, ob ein Patient Fieber oder erhöhte Temperatur hat, gehört ein Fieberthermometer in jede Hausapotheke. Aus Sicherheits- und Komfortgründen kommen dabei bevorzugt digitale Fieberthermometer zum Einsatz. Diese Modelle verzichten auf den Einsatz von Quecksilber. Die Temperaturanzeige ist deutlich präziser als bei früheren Modellen.

Maximumthermometer zur oralen, axillaren und rektalen Messung

Die am häufigsten eingesetzten Messverfahren zur Temperaturermittlung bei Fieber sind die Messung in der Achselhöhle und in der Mundhöhle sowie die rektale Messung. Letztere gilt als besonders genau. Am angenehmsten wird von den meisten Menschen die Messung in der Achselhöhle empfunden, die sogenannte axillare Messmethode. Sie bringt allerdings die ungenauesten Ergebnisse. Etwas genauer lässt sich die Temperatur kleiner und großer Patienten mit der oralen Messung bestimmen. 

Funktionsweisen moderner Fieberthermometer

Die beiden am häufigsten verwendeten Fieberthermometer sind das digitale und das Infrarot-Thermometer. Beim digitalen Modell befindet sich in der Spitze ein Sensor, der je nach Umgebungstemperatur seinen elektrischen Widerstand verändert. Dadurch lassen sich genaue Rückschlüsse auf die Temperatur ziehen. Die Messgenauigkeit der Riester Fieberthermometer liegt bei +- 0,1C. Das digitale Fieberthermometer zeigt den aktuellen Stand der Messung auf einer 3- stelligen LCD-Anzeige an: Anzeige, Memory und Signalton Die Messung dauert etwa eine Minute und ist beendet, wenn der Sensor innerhalb einer bestimmten Zeit keine Temperaturveränderung mehr wahrnimmt. Die Fieberthermometer haben eine Abschaltautomatik (nach 10 Minuten) und sind außerdem wasserdicht.

Art. Nr.: 114291
  • Wasserdicht
  • Unzerbrechlich
  • Messbereich: 32 bis 43,9°C
3,37 € *
Im Zulauf