Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK", um Cookies zu akzeptieren und unsere Website direkt besuchen zu können.

Geräte

Immer weiter steigt die Nachfrage nach naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten als Alternative zu Tabletten und Co. Diese sollen im besten Fall eine ähnlich positive Wirkung haben, gleichzeitig sollen aber die möglichen Risiken minimal gehalten werden. Naturheilverfahren zielen vor allem darauf ab, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Wärmelampen und Lichttherapiegeräte zählen zu den klassischen Therapiegeräten, die genau diese Kräfte unterstützen. Bei diesen Behandlungsmethoden bestehen kaum Risiken, sodass die Anwendung nicht nur im Rahmen von Praxis- und Klinikbesuchen stattfinden muss. Auch im Privatgebrauch sind häufig solche Therapiegeräte vorzufinden und werden unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt. Dabei können Beschwerden aller Art gelindert werden. Ist Ihre Praxis, Klinik oder medizinische Pflegeeinrichtung bereits mit ausreichend Behandlungsmöglichkeiten ausgestattet? Co-med hält eine Reihe verschiedener Produkte für Sie bereit.

Mehr über Geräte erfahren
Art. Nr.: 159186
  • Wärmespender für die Heilbehandlung
  • Intensiv Infrarotlicht
  • Rutschfester Standfuß
26,90 € *
Sofort lieferbar
Art. Nr.: 115623
  • Gleich- und Pulsstromtherapie bei Hyperhidrosis
  • Hand-, Fuß- und Achselschweißbehandlung
  • Einfache Bedienung
369,00 € *
Sofort lieferbar

Verschiedene Geräte für naturheilkundliche Ansätze

Die körpereigene Fähigkeit zur Selbstheilung ist eine wichtige Funktion des Körpers, die mit Hilfe von verschiedenen Methoden angeregt werden kann. Therapiegeräte aus der Naturheilkunde setzen genau hier an und bewirken durch unterschiedliche Maßnahmen wie Wärme und Licht eine positive Veränderung. Auch die Iontophorese stellt eine beliebte Therapieform dar. In fachärztlichen Praxen, Kliniken und medizinischen Pflegeeinrichtungen wie etwa der Orthopädie oder Physiotherapie gehören Wärmelampen, Lichttherapiegeräte und die Iontophorese zur Grundausstattung.

Wärmelampen als natürliche Therapieform

Wärme wirkt entspannend und wird besonders häufig in Zusammenhang mit Muskelverspannungen eingesetzt. Gerade in einer Zeit, in der Nacken- und Rückenschmerzen bedingt durch den Job und viele andere Tätigkeiten im Sitzen dominieren, gehört die Behandlung mit Wärme mitunter zu den wichtigen Therapiemaßnahmen. Neben Wärmepflastern kann eine nachhaltige Muskelentspannung mit Hilfe dieser speziellen Therapiegeräte erfolgen. Dabei ruft die Wärme einen schmerzlindernden Effekt hervor. Gleichzeitig wird die Durchblutung gefördert, was wiederum die selbstheilenden Kräfte aktiviert.

Für den Bereich der Wärmetherapie finden Sie bei Co-med im Online-Shop eine Auswahl an modernen und hochwertigen Infrarotlichtern in verschiedenen Varianten. In ergonomischer Form, mit einem verstellbaren Fuß und intensivem Infrarotlicht erhalten Sie so optimale Bedingungen für eine sichere und zuverlässige Wärmetherapie.

Lichttherapie gegen depressive Störungen

Weißes, fluoreszierendes Licht ist eine anerkannte und die bevorzugte Therapieform bei depressiven Störungen. Besonders bei saisonal abhängigen Depressionen oder Schlafstörungen wird diese Maßnahme verordnet und erzielt schon nach nur einer Woche erste Besserungen. Wichtig hierbei ist die Filterung des UV-Lichts sowie eine Erzeugung von mindestens 2.500 Lux. Unterschiedliche Stärken werden durch die Variierung des Abstands zum Lichttherapiegerät erzeugt. Weitere Einsatzgebiete sind zum Beispiel PMS, Abgespanntheit sowie Leistungsverlust. Ferner können schwere Beeinträchtigungen der Haut, unter anderem Neurodermitis und Psoriaris, ebenfalls durch eine Lichtbehandlung gebessert werden. Solche Lichttherapiegeräte erhalten Sie in unserem Online-Sortiment in unterschiedlichen Ausführungen.

Therapiegeräte zur Iontophorese

Bei diesem Therapieverfahren werden Arzneistoffe durch die Haut resorbiert. Hierfür kommt ein schwacher elektrischer Gleichstrom zum Einsatz. Die Anwendungsgebiete dieser Maßnahme sind sehr breit gefächert und reichen von der Achselschweißbehandlung bis hin zur Behandlung von akuten postoperativen Schmerzen. Je nach Ursache für und Ort der Behandlung unterscheiden sich die Iontophoresegeräte. Beachten Sie deshalb bei der Auswahl den jeweiligen Lieferumfang sowie die Produktbeschreibungen.

Offene Fragen Ihrerseits beantworten wir selbstverständlich gerne zu unseren Service-Zeiten. Kontaktieren Sie uns dafür einfach – und wir tun unser Bestes und stehen Ihnen beratend zur Seite.