Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK", um Cookies zu akzeptieren und unsere Website direkt besuchen zu können.

Schmerztherapie

Die Schmerztherapie beschäftigt sich mit der Schmerzlinderung sowohl akuter als auch chronischer Schmerzen. Hier werden einerseits verschiedene Verfahren angewandt, die zur Entlastung bestimmter Bereiche führen sollen. Auf der anderen Seite gibt es einige Methoden, die den Körper zur Selbstheilung anregen sollen. Der Bereich der Schmerztherapie umfasst dabei alle Schmerzsyndrome des Bewegungssystems, Rückenschmerzen und neuropathische Schmerzen, aber auch den Bereich des Kopfes und damit verbundene Schmerzsyndrome. Das Schröpfen und die Behandlung durch Kinesio-Tapes sind die zwei Therapiemöglichkeiten, auf die sich das Co-med Angebot in dieser Kategorie richtet. Weitere Möglichkeiten sind unter anderem die Akupunktur oder Therapien durch Licht bzw. Wärme.

Mehr über Schmerztherapie erfahren
Art. Nr.: com-159078
  • Für die Schmerztherapie
  • Latexfrei
  • Hautschonend
9,90 € *
Sofort lieferbar
Art. Nr.: com-153350
  • Zum Schröpfen
  • Mit Olive und Ball
  • Mundgeblasen
ab 8,95 € *
Sofort lieferbar
Art. Nr.: com-114035
  • Wasserfest, eleastisch
  • Extrem belastbar - High-Quality Baumwolle
  • Allergenfrei
7,90 € *
Sofort lieferbar
Art. Nr.: 118921
  • Zum Schröpfen
  • Mit Pumpe
  • Aus Kunststoff
59,00 € *
Im Zulauf
Art. Nr.: com-188221
  • Mundgeblasen
  • Innendurchmesser 5 cm
  • Größe 6
ab 10,75 € *
Sofort lieferbar
Art. Nr.: com-183967
  • In verschiedenen Größen
  • Mundgeblasen
  • Ohne Olive
ab 4,40 € *
Sofort lieferbar

Schmerztherapeutische Maßnahmen als Behandlungsmethode

Schmerzen gehören zu einer der häufigsten Symptome, die einen Arztbesuch zur Folge haben. Als wichtiges und durchaus sinnvolles Warnsignal bezüglich einer Erkrankung sollte den Schmerzen ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt und eine geeignete Behandlung eingeleitet werden. Im Verlauf der Behandlung lassen die Schmerzen in der Regel nach und verschwinden wieder. Wird eine Behandlung zu lange hinausgezögert, können die Schmerzen in eine chronische Schmerzkrankheit übergehen. Deshalb sollte eine Schmerztherapie frühzeitig erfolgen.

Doch selbst bei chronischen Schmerzen bestehen verschiedene Möglichkeiten, um diesen nachhaltig entgegenzuwirken. Allem voran ist jedoch eine präzise Schmerzdiagnostik eine elementare Grundlage. Je nach Schmerzform und Hintergrund muss die anschließende Therapie individuell an den Patienten angepasst werden.

Kinesio-Tapes zur Entlastung verschiedener Bereiche

Dank des textilen und dehnbaren Materials ermöglichen Kinesio-Tapes an verschiedenen Stellen eine hohe Stabilisierung der entzündeten oder verletzten Stelle, ohne dabei die Beweglichkeit einzuschränken. Der Einsatz dieser Tapes zielt vor allem auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte an und schont gleichzeitig die Stelle. Typische Anwendungsgebiete von Physio-Tapes sind unter anderem bei Verletzungen bzw. Entzündungen der Muskeln, Bänder oder Gelenke.

Beliebt sind die Kinesio-Tapes besonders bei Sportverletzungen sowie Rückenschmerzen. Doch die Möglichkeiten gehen je nach Ausführung weit darüber hinaus. So können Sie zusätzlich bei Migräne sowie Wassereinlagerungen gegensteuern. Richtig angebracht birgt ein Kinesio-Tape kaum Gefahren und gehört somit zu den risikoarmen und gern angewandten Behandlungsmethoden gegen Schmerzen.

Bei Co-med finden Sie für den Bereich der Kinesiotherapie Tapes in verschiedenen Ausführungen. Unsere klassischen Tapes erhalten Sie dabei in unterschiedlichen Farben wie hautfarben, pink und blau. Die wasserfesten Produkte überzeugen außerdem durch ihre extreme Belastbarkeit sowie hautfreundliche Zusammensetzung, sodass keinerlei Allergien ausgelöst werden. Eine andere Form des Tapes bezieht sich auf den Anwendungsbereich auf dem Gesicht. Hier sind besonders viele feine Muskeln und Hautsensoren vorhanden, die bei Schmerzen eine spezielle Therapie erfordern. Die Gitterpflaster bewirken eine Mikroentlastung und aktivieren gleichzeitig die Hautsensoren. Diese sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Schröpfen als schmerztherapeutischer Ansatz

Das Schröpfen stellt eine weitere Form der Schmerztherapie dar. Angewandt wird sie ebenso wie das Tape aus diversen Gründen, darunter Migräne, Nackenschmerzen, rheumatische Beschwerden sowie schmerzhafte Muskelverhärtungen. Bestehen darüber hinaus Erkältungen, grippale Infekte oder allgemeine Schwächezustände, denen entgegengewirkt werden soll, lässt sich das Schröpfen auch in diesen Fällen anwenden. Grund hierfür ist die Stärkung des Immunsystems, die bedingt durch die Anwendung stattfindet. Die eigentliche Behandlung wird dabei hauptsächlich am Rücken durchgeführt. Es gibt drei verschiedene Varianten:

  • trockenes Schröpfen
  • blutiges bzw. nasses Schröpfen
  • Schröpfkopfmassagen

Für eine ganzheitliche Behandlung bietet Co-med neben einzelnen Schröpfgläsern ganze Schröpf-Sets an. Bei den Schröpfköpfen haben Sie zusätzlich die Wahl zwischen solchen mit Ball und Olive oder ohne. Gerne beraten wir Sie zusätzlich zu unserem Sortiment und stehen Ihnen bei offenen Fragen zur Seite.