Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK", um Cookies zu akzeptieren und unsere Website direkt besuchen zu können.

Sanitäts-Bedarf und Medizintechnik Nord GmbH

Vertreten durch: Ralf Timm (Geschäftsführer)

Sandhof 8/10, 24768 Rendsburg
04331 / 78710
info@sani-rd.de
04331 / 75072
Kundennähe
Beratung
Service
Qualität
Vollversorgung

Über Sanitäts-Bedarf und Medizintechnik Nord GmbH



Die Firma Sanitäts-Bedarf und Medizintechnik Nord GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen des medizintechnischen Fachhandels mit Sitz in Rendsburg im Herzen Schleswig-Holsteins. Seit über 75 Jahren betreuen wir als Partner niedergelassene Ärzte sowie Kliniken und MVZ in Schleswig-Holstein und Hamburg.


Beratung: Kompetente Beratung für korrekte Anwendung und gute Preise.



Mit unserem gut ausgebildeten Außen- und Innendienst bieten wir umfassende Beratungen zu Auswahl und Einsatz von Geräten, Mobiliar und Verbrauchsartikeln.


Wir bieten zusätzlich zu den Marken aller bekannten Hersteller auch mit Artikeln unserer Hausmarke COM-TeX viele hochwertige und belastbare Produkte für den täglichen Praxis- und Sprechstundenbedarf, die Ihr Budget deutlich schonen. Auf diese Weise bekommen wir Ihre Anforderungen nach Qualität und Wirtschaftlichkeit unter einen Hut.


Sprechstundenbedarf: alle Markenartikel und budgetschonende Eigenmarken.



Als Sprechstundenbedarf (SSB) gelten solche Artikel, die ihrer Art nach bei mehr als einem Patienten im Rahmen der vertragsärztlichen Behandlung angewendet werden oder bei Notfällen zur Verfügung stehen müssen.


SSB wird von uns geliefert und per Rezept abgerechnet. Sie reichen Ihre SSB-Rezepte einfach bei uns ein und wir kümmern uns um die Abrechnung mit den Krankenkassen.


Lieferung: Schnelle Lieferung in die Praxis.



Schnelle und zuverlässige Lieferungen sind durch umfassende und gut sortierte Lagerhaltung und durch ein Zentrallager des in Deutschland führenden medizinischen Fachhandelsverbund Co-med gewährleistet. Gleichzeitig beliefern wir unsere Kunden in unserem Einzugsbereich mit eigenen Fahrern.


Technischer Service: Geräteprüfungen und technische Dienstleistungen in Ihrer Praxis.



Verkaufen kann jeder! Wir unterstützen unsere Kunden auch nach der Lieferung mit Einweisungen, Wartungen, Geräteprüfungen und ggfs. Reparaturen an einer Vielzahl medizintechnischer Geräte kompetent und zügig, damit Sie ihre Geräte möglichst schnell wieder im Einsatz für die Patienten zur Verfügung haben und gleichzeitig Ihre betrieblichen und die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind.


Die Überwachung der Messmittel und die Qualifizierung unserer Service-Techniker in Gerätetechnik, Bedienung, sowie anzuwendender Gesetze und Vorschriften, werden durch namenhafte und anerkannte Institutionen gewährleistet. Außerdem wird unser Service - Personal kontinuierlich bei Herstellern der Geräte weitergebildet, um so auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein.


Praxishygiene: Wir übernehmen Aufgaben Ihres Hygiene-Managements.



Die staatlichen Hygieneanforderungen steigen und erfordern höchste Priorität bei niedergelassenen Ärzten, MVZ und Kliniken. Gesundheitsämter und Landesaufsichtsbehörden erlassen und kontrollieren umfangreich die Einhaltung von Hygiene-Richtlinien.


Änderungen der Hygieneanforderungen sind für niedergelassene Ärzte, deren Fokus auf Patientenbetreuung liegt, nur mit hohem Aufwand zu verfolgen und in den jeweiligen Hygieneplan einzubauen. Der Sanitäts-Bedarf übernimmt gerne als Partner Aufgaben Ihres Hygiene-Managements.


Wir führen Praxis-Hygieneberatungen durch und erstellen Ihr individuelles Praxis-Hygienehandbuch und bieten außerdem die sehr umfangreichen Hygiene-Service-Programme an, die zusätzlich auch kostenlose Teilnahme an Hygieneschulungen, das Einarbeiten zusätzlicher Geräte sowie das ständige Einarbeiten von Anforderungsänderungen in Ihr Praxis-Hygienehandbuch beinhalten. Selbstverständlich bieten wir auch Medizintechnik für den Bereich der Instrumentenaufbereitung und Hygiene an.


Ihr Team beim Sanitäts-Bedarf freut sich, Sie weiterhin oder gerne auch zukünftig immer kompetent und schnell zu betreuen, immer versehen mit einer freundlichen lokalen Note!


Link: Homepage Sanitäts-Bedarf

 


AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen
(1) Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich für alle Verkaufsgeschäfte
zwischen dem Verkäufer und dem Käufer. Entgegenstehende oder von diesen
Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Käufers erkennt der
Verkäufer nicht an, es sei denn, der Verkäufer hätte ausdrücklich und schriftlich
deren Geltung zugestimmt. Diese Verkaufsbedingungen gelten auch dann,
wenn eine Lieferung in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender
Geschäftsbedingungen des Käufers ausgeführt wird.
(2) Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Verkaufsgeschäfte
mit dem Käufer oder seinem Rechtsnachfolger.
(3) Die Rechte und Pflichten von Käufer und Verkäufer gelten unabhängig von
der Art und Weise der Finanzierung des Kaufpreises, selbst wenn der Verkäufer
den Käufer bei der Erlangung der Finanzierung unterstützt oder diese sonst vermittelt
hat.
(1) Der Verkaufskatalog stellt nicht ein Angebot zur Eingehung von Kaufverträgen
im Rechtssinne dar, sondern soll es dem Käufer lediglich erleichtern, seinerseits
Angebote im Rechtssinne an den Verkäufer abzugeben; alle früheren
Auflagen des Kataloges verlieren mit dem Erscheinen des neuen Kataloges ihre
Gültigkeit. Der Käufer hält sich für eine Frist von vier Wochen ab Zugang seines
Angebotes bei dem Verkäufer an sein Angebot gebunden.
(2) Der Verkäufer behält sich die vollen und uneingeschränkten Eigentums-,
Urheber-, und sonstigen Schutzrechte an allen Abbildungen, Zeichnungen,
Berechnungen oder sonstigen Darstellungen dieses Kataloges und sonstiger
Bestellunterlagen vor; diese dürfen Dritten in keiner Weise zugänglich gemacht
werden; es sei denn, der Verkäufer hat ausdrücklich, schriftlich, vorher mit
namentlicher Benennung des Dritten zugestimmt.
Kostenvoranschläge ohne anschließenden Reparaturauftrag sind kostenpflichtig,
wenn hierauf vom Verkäufer vor Ausführung der Leistung ausdrücklich hingewiesen
wird.
(1) Alle Preisangaben des Kataloges gelten für eine Lieferung ab Herstellerwerk
bzw. Lager des Verkäufers. Der Käufer trägt zusätzlich die Kosten der Transportverpackung
und des Transportes, falls der Wert der Gesamtbestellung nicht
mehr als EURO 50,- beträgt. Wünscht der Käufer eine Transportversicherung,
wird der Verkäufer eine solche auf Kosten des Käufers abschließen.
(2) Der Käufer trägt die Umsatzsteuer in der gesetzlich vorgeschriebenen
Höhe am Tag der Ausführung der Lieferung, etwaige nachträgliche gesetzliche
Änderungen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung nachbelastet
oder rückvergütet.
(3) Rechnungen sind 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne jeden
Abzug zur Zahlung fällig auf einem Bankkonto des Verkäufers; Schecks und
Wechsel werden nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Verkäufers entgegengenommen
und gelten nur als Zahlung erfüllungshalber.
Im Falle des Zahlungsverzuges hat der Käufer Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten
über dem Basiszinssatz zu zahlen. Falls der Verkäufer in der Lage ist,
einen höheren Verzugschaden nachzuweisen, ist er berechtigt, diesen geltend zu
machen. Der Käufer ist jedoch berechtigt, dem Verkäufer nachzuweisen, dass in
Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden
ist.
(1) Der Verkäufer ist in angemessenem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.
(2) Setzt der Käufer dem Verkäufer, nachdem er in Verzug geraten ist, eine
angemessene Nachfrist, so ist der Käufer nach Ablauf dieser Nachfrist berechtigt,
vom Vertrag zurückzutreten.
Bestellte und ordnungsgemäß gelieferte Ware kann nur nach vorheriger Absprache
mit dem Verkäufer zurückgegeben werden. Die Ware muss in der unbeschädigten
Originalverpackung sein. Die Rückgabe muss kostenfrei erfolgen.
Steril verpackte Produkte und Sonderanfertigungen sind generell von Rücknahme
oder Umtausch ausgeschlossen.
Möbel werden auftragsbezogen gefertigt und gelten insofern als Sonderanfertigung.
(1) Der Verkäufer leistet für die gelieferten Erzeugnisse in der Weise Gewähr,
dass er diejenigen Erzeugnisse, die zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs
Mängel aufweisen, nach seiner Wahl kostenlos nachbessert oder neu liefert.
Dabei gelten in der Regel zwei Nachbesserungsversuche als zumutbar.
(2) Ist der Verkäufer zur Nachbesserung oder Neulieferung nicht bereit oder
nicht in der Lage, verzögert sich die Nachbesserung oder Neulieferung aus
Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat, über angemessene Fristen hinaus
oder schlägt die Nachbesserung oder Neulieferung aus sonstigen Gründen fehl,
kann der Käufer nach seiner Wahl die Herabsetzung des Preises (Minderung)
oder die Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Wählt der
Käufer den Rücktritt, steht ihm daneben kein Schadensersatz zu.
(3) Hinsichtlich der Beschaffenheit der Ware gilt nur die Produktbeschreibung
des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen, Werbung
und Abbildungen in Katalogen oder Prospekten stellen daneben keine
vertragsmäßige Beschaffenheitsangabe der Ware dar.
(4) Falls der Käufer Vollkaufmann ist, setzen die Gewährleistungsansprüche
chungs- und Rügepflichten nachgekommen ist.
(1) Soweit vorstehend nichts anderes geregelt worden ist, ist die Haftung des
Verkäufers auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen.
Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand
selbst entstanden sind; insbesondere haftet er nicht für entgangenen
Gewinn und sonstige Vermögensschäden des Käufers. Vorstehende Haftungsfreizeichnung
gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit beruht oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des
Körpers oder der Gesundheit geltend gemacht werden. Sie gilt ferner nicht,
wenn Schadensersatzansprüche wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft
oder aufgrund einer vom Verkäufer erteilten Garantie geltend gemacht
werden. Schließlich gilt sie nicht, soweit der Verkäufer fahrlässig eine Kardinalpflicht
oder eine vertragswesentliche Pflicht verletzt. In diesem Falle ist die
Ersatzpflicht des Verkäufers auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden
begrenzt. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies
auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter,
Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.
Produkthaftungsgesetz betroffen sind.
Die Gewährleistungsfrist beträgt 1Jahr ab Lieferung.
(1) Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den verkauften Sachen bis zum
Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Der Verkäufer ist bei vertragswidrigem
Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug,
berechtigt, die Kaufsache zur Sicherung seiner Ansprüche an sich zu nehmen.
Die Rücknahme ist nicht ein Rücktritt von dem Vertrag; die Pfändung der Sache
durch den Verkäufer ist stets ein Rücktritt vom Vertrag.
(2) Der Käufer ist verpflichtet, die Sache pfleglich zu behandeln und sie insbesondere
auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlschäden ausreichend
zum Nennwert zu versichern.
(3) Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich schriftlich von Pfändungen
und sonstigen Eingriffen Dritter zu benachrichtigen, damit der Verkäuden
entstandenen Schaden, falls der Dritte nicht in der Lage ist, dem Verkäufer
erstatten.
Der Käufer ist damit einverstanden, dass persönliche Daten seiner Bestellung
elektronisch gespeichert und für die Zwecke der Geschäftsbeziehung entsprechend
den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet werden.
(1) Erfüllungsort ist der Geschäftssitz des Verkäufers, sofern sich aus diesen
Geschäftsbedingungen nichts anderes ergibt.
(2) Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag mit Vollkaufleuten
als Käufer ist der Geschäftssitz des Verkäufers; der Verkäufer ist auch
berechtigt, den Käufer an seinem Wohnsitz oder Geschäftssitz zu verklagen.
trag kommt nur in deutscher Sprache zustande.
(2) Zu unseren elektronischen Bestellformularen hat der Käufer jederzeit die
Möglichkeit, seine Eingaben zu überprüfen und gegebenenfalls abzuändern. Die
Überprüfungspflicht obliegt dem Käufer, besondere Hinweise seitens des Verkäufers
werden nicht erteilt.
Verzicht auf die Informationen
1. über die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen,
fügung gestellten technischen Mitteln Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung
erkennen und berichtigen kann,
3. über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen,
4. über sämtliche einschlägigen Verhaltenskodizes, denen sich der Anbieter
Regelwerken sowie der Verzicht auf eine Verpflichtung des Anbieters, den
Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich auf elektronischem Wege
zu bestätigen.
In Bezug auf den letztgenannten Punkt wird der Anbieter jedoch die Bestellung
des Kunden einschließlich deren Umfang, Einzelpreis sowie Endpreis regelmäßig
innerhalb von drei Arbeitstagen bestätigen.
(4) Die von dem Käufer aufgegebene Bestellung (Vertragstext) wird bei dem
Verkäufer 8 Wochen gespeichert. Auf Wunsch des Käufers wird diesem ein
Ausdruck des Vertragstextes übermittelt. Hierfür kann der Verkäufer eine Aufwendungspauschale
von 5,00 Euro verlangen.
Sollten einzelne Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen nichtig,
unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit
aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle
einer unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart,
die dem von den Parteien Gewolltem am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend
für ergänzungsbedürftige Lücken.
§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Reparaturen/Kostenvoranschläge
§ 4 Preisstellung und Zahlungsbedingungen
§ 5 Zahlungsverzug, Aufrechnung
§ 6 Lieferung und Lieferfrist
§ 7 Rückgabe/Umtausch
§ 8 Gewährleistung für Sachmängel
voraus, dass dieser seinen nach §§ 377, 378 HGB geschuldeten Untersu-
§ 9 Haftung des Verkäufers
§ 10 Verjährung
§ 11 Eigentumsvorbehalt
fer Klage gem. § 771ZPO erheben kann. Der Käufer haftet dem Verkäufer für
die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten der Klage gem. § 771ZPO zu
§ 12 Datenschutz
§ 13 Erfüllungsort und Gerichtsstand
(1) Hinsichtlich des Vertragsschlusses gelten die unter § 2 aufgeführten Bedinwird.
Demnach sind Angebot und Annahme auch per E-Mail möglich. Ein Ver-
§ 14 Allgemeine Bedingungen für den e-commerce
gungen, jedoch mit der Maßgabe, dass Textform i.S.d. § 126b BGB vereinbart
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 + 3 BGB verzichtet. Hiervon umfasst ist insbesondere der
(3) Auf die Pflichten im Sinne des § 3 InfoVO vor Abgabe von Bestellungen des
Kunden wird verzichtet. Ebenso wird auf die Einhaltung der Pflichten des § 312e
2. darüber, wie der Kunde mit den gem. § 312e Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BGB zur Verunterwirft
sowie die Möglichkeit eines elektronischen Zugangs zu diesen
§ 15 Salvatorische Klausel

Datenschutzerklärung



1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise



Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.


Datenerfassung auf unserer Website



Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?



Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?


Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.


Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?


Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?


Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern



Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.


Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen



Datenschutz



Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle



Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:


Sanitäts-Bedarf und Medizintechnik Nord GmbH
Sandhof 8-10
24768 Rendsburg


Telefon: +49 04331 78710
E-Mail: info@sani-rd.de


Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung



Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Recht auf Datenübertragbarkeit



Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Auskunft, Sperrung, Löschung



Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Widerspruch gegen Werbe-Mails



Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


3. Datenschutzbeauftragter



Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter


Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.


Herrn Christian Grönke
Christian Grönke Managementsysteme
Kanalstraße 24
24159 Kiel


Telefon: +49 (0)431 5703750
E-Mail: info@rix-groenke.de


4. Datenerfassung auf unserer Website



Cookies



Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.


Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.


Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Server-Log-Dateien



Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:


    Browsertyp und Browserversion
    verwendetes Betriebssystem
    Referrer URL
    Hostname des zugreifenden Rechners
    Uhrzeit der Serveranfrage
    IP-Adresse


Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Kontaktformular



Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


5. Analyse Tools und Werbung



Google Analytics



Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.


Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


Browser Plugin



Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen Datenerfassung



Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.




Nehmen Sie Kontakt mit uns auf