Praxisausstattung & Medizintechnik finanzieren: Leasing, Miete oder Mietkauf?

3 Finanzierungslösungen, Ihre Vorteile – einfach erklärt

Ist auch Ihr finanzieller Spielraum durch Regelsätze, Pauschalen und Vorschriften massiv eingeschränkt? Gleichzeitig steigen aber Innovations- und Effizienzdruck? Dann können die Finanzierungslösungen Leasing, Miete oder Mietkauf für Ihren Praxisbedarf genau das Richtige sein. Die Co-med Fachhändler finden die beste Alternative zum Kauf bei unseren Finanzdienstleistern für Sie und beraten Sie ausführlich – gerne auch bei Ihnen vor Ort.

Die Anschaffung von Behandlungsliegen, Untersuchungsstühlen, Ultraschall- oder EKG-Geräten ist kostenintensiv. Mit der passenden Finanzierungslösung sind nötige Investitionen in Medizintechnik und Praxismobiliar jedoch sofort realisierbar. Sie können Ihre Praxis umfangreich und modern ausstatten und Ihr Behandlungsspektrum erweitern. Die vereinbarten Raten lassen sich oft problemlos mit den erwirtschafteten Erträgen aus Ihrem Investitionsobjekt finanzieren.


Investieren Sie in die Zukunft Ihrer Praxis – Wir finden die beste Finanzierungslösung für Sie:


Medizintechnik-Leasing zu attraktiven Konditionen

Was ist Medizintechnik-Leasing?

Medizintechnik-Leasing ist eine besondere Form der Nutzungsüberlassung.
Wenn Sie z. B. ein Ultraschall-Gerät leasen, erhalten Sie das Nutzungsrecht für die vertraglich vereinbarte Dauer und zahlen dafür die monatliche Leasingrate. Eigentümer des medizinischen Geräts ist der Leasinggeber.


Medizintechnik-Leasing hat gegenüber der Kreditfinanzierung steuerliche Vorteile

Bei Kreditfinanzierungen können Sie nur die vorgegebenen Abschreibungen geltend machen, die Ihre Steuerlast dementsprechend reduziert. Bei Leasingobjekten lassen sich im Gegensatz dazu die Leasingraten in voller Höhe als Betriebsausgabe absetzen. Darüber hinaus können Sie Sonderzahlungen vereinbaren, die Sie in guten Betriebsjahren als Aufwand verbuchen. Die Steuerlast lässt sich auf diese Weise deutlich reduzieren.

Medizintechnik-Leasing hat gegenüber der Kreditfinanzierung betriebswirtschaftliche Vorteile

Das Leasingobjekt wird in der Bilanz des Leasinggebers aktiviert. Bei Ihnen bleibt das Leasing dagegen bilanzneutral. Wenn Sie sich anstelle des Leasings für einen kreditfinanzierten Kauf des Investitionsobjektes entscheiden, hätte dies eine Verringerung Ihrer Eigenkapitalquote und damit eine Verschlechterung Ihrer Bonität zur Folge.

Das Medizintechnik-Leasing bietet außerdem den Vorteil, dass Sie Ihre Liquidität sowie die Kreditlinien bei Ihrer Hausbank schonen und eine Kapitalbindung vermeiden.

Medizintechnik-Leasing: Wann eignet sich diese Finanzierungslösung?

  • Medizintechnik-Leasing ist die optimale Finanzierungslösung für Sie, wenn Sie an einem Kauf nicht interessiert sind, weil Sie das neue Medizingerät nur nutzen möchten.
  • Es eignet sich für Sie, wenn Sie sich mit moderner Medizintechnik von der Konkurrenz abheben möchten, dabei aber nicht jedes Mal hohe Summen investieren wollen. Im intensiven Wettbewerb um Privatpatienten können moderne Medizingeräte den Unterschied machen und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis erhalten.
  • Das Medizintechnik-Leasing eignet sich außerdem, wenn Sie flexibel bleiben möchten, denn Sie haben die Option, das Medizingerät nach Vertragsende gegen ein neues Gerät auszutauschen. Aufgrund des rasanten technologischen Fortschritts in der Medizintechnik lohnt sich der Kauf von hochpreisigen Medizingeräten oft nicht. Denn in wenigen Jahren könnte die Technik bereits veraltet sein.
  • Darüber hinaus machen die betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Vorteile das Medizintechnik-Leasing für viele Ärzte attraktiv.

Leasing-Angebot bei ortsnahem Co-med Fachhändler anfragen >


Medizintechnik mieten: das Rundum-Paket

Medizinische Geräte und Praxismobiliar zu mieten ist bei niedergelassenen Ärzten eine ganz neue immer beliebtere Alternative zum Kauf. Mit der passenden Mietlösung können Sie Ihr Investitionsvorhaben in die Tat umsetzen. Sie bleiben dabei genauso unabhängig, flexibel und liquide wie beim Leasing. Ihr Kapital wird nicht gebunden und steht dort zur Verfügung, wo Sie es wirklich brauchen. Gleichzeitig können Sie zusätzliche Serviceleistungen, die über die Erstinstallation und -Einweisung hinausgehen, integrieren.

Profitieren Sie von unserem bedarfsgerechten „All Inclusive“-Mietangebot für Medizintechnik


Im Gegensatz zum klassischen Leasen und zur Kreditfinanzierung ist das Mieten mehr als eine reine Finanzierungslösung. Unser „All Inclusive“-Mietangebot beinhaltet Serviceleistungen, die Sie optional und passend zu Ihrem individuellen Bedarf hinzuwählen können. Dazu zählen z. B. die regelmäßige Wartung, wiederkehrende Prüfungen oder die Versorgung mit Verbrauchsmaterial.

Ihr Vorteil:
Alle Kosten, die mit der Nutzung des Mietobjekts verbunden sind, werden in die monatliche Mietrate integriert. Das sorgt für Planbarkeit und Stabilität. Sollten sich Ihre Bedürfnisse während der Vertragslaufzeit ändern, lassen sich Vertragsparameter wie Art und Anzahl der Mietobjekte, Rate oder vereinbarte Mindestabnahmemengen flexibel anpassen.

Betriebswirtschaftliche und steuerlichen Vorteile beim Mieten von Medizintechnik

Die Mietrate können Sie in voller Höhe als Betriebsausgabe ansetzen und so Ihre Steuerlast reduzieren. Mieten ist ein bilanzneutraler Vorgang, denn das Mietobjekt wird nicht als Anlagevermögen aktiviert. Im Gegensatz zur Fremdfinanzierung führt das Mieten nicht zu einer Verschlechterung Ihrer Eigenkapitalquote und Bonität.

Medizintechnik mieten: Wann eignet sich diese Finanzierungslösung?


  • Das Mieten von Medizintechnik ist eine attraktive Alternative zum Kauf für Sie, wenn Sie hohe Anschaffungskosten umgehen und Ihr Kapital nicht binden möchten.
  • Mieten ist außerdem die optimale Finanzierungslösung für Sie, wenn Sie alle Kosten, die mit der Nutzung des Medizingeräts in Zusammenhang stehen, in eine monatliche Mietrate integrieren möchten.
  • Angesichts der schnell voranschreitenden technologischen Entwicklungen in der Medizintechnik ist Ihre Flexibilität besonders wichtig. Beim Mieten können Sie mithalten, da Sie das Mietobjekt bei Bedarf durch ein moderneres Objekt ersetzen können.
  • Darüber hinaus können die positiven Auswirkungen auf Steuer und Bilanz ein entscheidender Faktor sein, wenn Ärzte sich für das Mieten von Medizintechnik entscheiden.

Miet-Angebot bei ortsnahem Co-med Fachhändler anfragen >


Mietkauf von Medizintechnik & Praxisausstattung


Welche Vorteile bietet der Mietkauf?

  • Anders als beim Leasen und beim klassischen Mieten wird die Mietsache sofort in Ihrer Bilanz aktiviert. Dadurch besteht ggf. die Möglichkeit für Sie, von öffentlichen Fördermitteln und Investitionszulagen zu profitieren. 
  • Die Umsatzsteuer für sämtliche Monatsraten wird zu Beginn des Vertrags fällig. Wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, können Sie die Umsatzsteuer in voller Höhe beim Vorsteuerabzug geltend machen. 
  • Der Vorteil gegenüber der Fremdfinanzierung ist, dass Ihre Kreditlinie bei der Hausbank geschont und für andere Zwecke freigehalten wird.

Wann eignet sich die Finanzierungslösung Mietkauf?


  • Der Mietkauf eignet sich, wenn Sie von Abschreibungs- und Fördermöglichkeiten profitieren möchten. Denn da Sie sofort der wirtschaftliche Eigentümer der Mietsache sind, wird diese in Ihrer Bilanz aktiviert.
  • Wir empfehlen den Mietkauf für Investitionsobjekte, die weniger stark dem technologischen Fortschritt unterliegen. Dazu zählen z. B. Praxismöbel wie Behandlungsliegen, Untersuchungsstühle oder Empfangstresen.
  • Der Mietkauf bietet sich außerdem an, wenn Sie die Kreditlinie bei Ihrer Bank schonen möchten, um sie für andere Zwecke freizuhalten.

Mietkauf-Angebot bei ortsnahem Co-med Fachhändler anfragen >


Medizintechnik finanzieren über Ihren Co-med Fachhändler: So läuft es ab

Nach einer ausführlichen Produktberatung entscheiden Sie sich für ein oder mehrere Medizingeräte. Sie teilen uns Ihre individuellen Anforderungen für die Finanzierung, wie z. B. Ratenverlauf und Laufzeit mit. Anschließend erhalten Sie ein auf Sie abgestimmtes Finanzierungsangebot von einem unserer starken Finanzdienstleistungspartner.

Sind Sie sich noch unsicher, ob Leasing, Miete, Mietkauf oder doch ein Kredit die richtige Finanzierungslösung für Sie ist oder haben Sie eine spezifische Frage? Ihr lokaler Co-med Fachhändler hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie – auch bei Ihnen vor Ort.

Beratung zur Medizintechnik-Finanzierung – Jetzt unverbindlich anfragen

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir kommen zeitnah auf Sie zu.

Für Fragen zum Datenschutz informieren Sie sich bitte hier.

Ihre Kontaktdaten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.