Alle Kategorien Menü
%
Zügig per Schnellbestellung einkaufen
Zum Warenkorb

Ultraschallgel und Zubehör

Ultraschallgel ist ein unverzichtbares Hilfsmittel in der Sonografie. Es überträgt als Kontaktgel die Schallwellen des Ultraschallgerätes und sorgt dafür, dass der Ultraschallkopf leicht und schmerzfrei über die Hautoberfläche gleitet.

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Ultraschallgelen für verschiedene medizinische Anwendungen.

Ein gutes Ultraschallgel zeichnet sich unter anderem durch Blasenfreiheit und gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit aus. Außerdem sollte es sich leicht und rückstandsfrei entfernen lassen und keine Flecken hinterlassen.

Ultraschallgel für Ultraschalluntersuchungen

Ohne Ultraschallgel wäre kein Ultraschallbild sichtbar. Das Gel stellt durch Verdrängung der Luft den Kontakt zwischen Hautoberfläche und Schallkopf her. Befindet sich Luft zwischen Schallkopf und Hautoberfläche, ist der Kontakt unterbrochen und die Schallwellen können nicht übertragen werden.

Ultraschallgele sind in der Regel geruchs- und farbstofffrei und einfach in der Anwendung. Gute Kontaktgele zeichnen sich durch eine besonders gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit aus, lassen sich leicht und rückstandsfrei entfernen und hinterlassen keine Flecken auf der Kleidung des Patienten oder der Untersuchungsliege. Die Viskosität bzw. Gelkonsistenz ermöglicht einen blasenfreien Kontakt ohne Verlaufen.

Je nach Bedarf stehen verschiedene Packungsgrößen zur Auswahl. In der internistischen oder gynäkologischen Praxis werden viele Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Hierfür eignen sich die wirtschaftlichen Kanister mit Pumpdosierer. Bei eher seltenem Bedarf empfehlen sich kleine Verpackungseinheiten (z.B. 250 ml Flasche).


Ultraschallgel für verschiedene medizinische Anwendungsbereiche

Ultraschallgele werden bei vielen medizinischen Untersuchungen und in verschiedenen Fachgebieten eingesetzt. Dazu zählen z. B.:

  • Internistische Untersuchungen der Organe (z. B. Abdomen, Schilddrüse)
  • Kardiologische Untersuchungen
  • Gynäkologische Untersuchungen, Brust- und vaginale Diagnostik
  • Orthopädische Diagnostik (Gelenke und Muskulatur)
  • Blutgefäßuntersuchungen/ Kontrastmittelsonografie
  • Neurochirurgie (während der Operation)
  • Pädiatrie

Aus diesem Grund gibt es verschiedene Arten von Ultraschallgelen, z. B. für die Hautoberfläche oder sterile Ultraschallgele für innere Anwendungen.


Ultraschallgel für Fetaldoppler

Für Untersuchungen mit dem Fetaldoppler eignen sich klassische Ultraschallgele, die Sie bereits in kleinen, handlichen 250 ml Flaschen kaufen können. Ideal sind besonders hautverträgliche Kontaktgele auf Wasserbasis ohne Zusatzstoffe und Parfüme.


Ultraschallgel für innere Anwendungen

Für innere Anwendungen wie gynäkologische Untersuchungen mit einer Vaginalsonde sollten Sie auf eine sehr gute Schleimhautverträglichkeit achten. Speziell für diesen Zweck vorgesehene Ultraschalgele verfälschen die zytologischen Abstriche nicht.


Steriles Ultraschallgel

Für bestimmte Ultraschalluntersuchungen, z. B. in der Nähe von Wunden, ist steriles Ultraschallgel erforderlich. Um die Sterilität zu gewährleisten, ist das Ultraschallgel in kleinen Beuteln erhältlich.


Ultraschallgel für Laseranwendungen

Spezielle Ultraschallgele, die eine höhere Leitfähigkeit des Lasers ermöglichen, werden z. B. bei kosmetischen Behandlungen wie der Haarentfernung eingesetzt. Im kosmetischen Bereich wird das Gel auch zum Auftragen und Freisetzen von hautpflegenden Wirkstoffen verwendet.


Inhaltsstoffe & Zusammensetzung

Die Zusammensetzung und die Inhaltsstoffe von Ultraschallgelen sind wichtig für die Haut- und Schleimhautverträglichkeit sowie für die Erhaltung und Schonung Ihres Ultraschallkopfes. Für eine einwandfreie Schallübertragung darf das Gel keine Blasen bilden und muss eine geeignete Viskosität aufweisen. Eine rückstandsfreie Entfernung ohne Fleckenbildung sollte ebenfalls gewährleistet sein. Ultraschallgele setzen sich daher in der Regel aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen:

  • Wasser
  • Zusatzstoffe wie z. B. Glycerin, Polyacrylsäure (Sodiumcarbomer), Hydroxide, Alkohol
  • Konservierungsstoffe

Diese Inhaltsstoffe sind nicht giftig.


Ultraschallgel auf Wasserbasis

Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften werden am häufigsten Ultraschallgele auf Wasserbasis verwendet. Sie sind gut hautverträglich, lassen sich leicht und rückstandsfrei entfernen und sind in der Regel preiswerter als ölhaltige Gele, die als medizinische Gleitmittel verwendet werden.


Ultraschallgel ohne Parabene

Parabenfreie Ultraschallgele sind besonders für empfindliche Haut und Schleimhäute geeignet und verfügen über hervorragende Übertragungseigenschaften. Die dermatologisch getesteten Ultraschallgele sind frei von reizenden Zusätzen und in der Regel 3 Jahre haltbar.


Ultraschallgel ohne Konservierungsstoffe

Allergische Reaktionen auf das Ultraschallgel auf Wasserbasis sind sehr selten, zumal das Gel nur kurz auf der Haut verbleibt und dann abgewischt wird. Möglicherweise kann eine Reaktion auf ein antiseptisch wirkendes Konservierungsmittel auftreten.

Die Herstellung von völlig allergenfreien Ultraschallgelen ist aufgrund des hohen Wasseranteils nicht möglich. Die Hersteller verzichten bei der Produktion auf potenzielle Allergieauslöser, ein geringes Restrisiko bleibt jedoch bestehen. Achten Sie beim Kauf auf mögliche Kontaktallergene und befragen Sie Ihren Patienten vor der Anwendung.


Wenn Patienten eine Allergie gegen Ultraschallgel haben

Der häufigste Allergieauslöser ist der Inhaltsstoff Phenoxyethanol. Wenn bei Ihren Patienten allergische Reaktionen auf Ultraschallgele bekannt sind, können Sie hautneutrale Lotionen oder Babyöl verwenden, um den Kontakt zwischen dem Ultraschallkopf und der Hautoberfläche herzustellen. Diese Alternativen sollten jedoch nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden, da sie die Eigenschaften eines Ultraschallgels nicht vollständig ersetzen.


Kann Ultraschallgel auch als medizinisches Gleitgel verwendet werden?

Obwohl medizinisches Gleitgel in der Zusammensetzung dem Ultraschallgel sehr ähnlich ist, sollte das klassische Ultraschallgel nicht als Gleitmittel z. B. im Rahmen der Endoskopie verwendet werden. Für gynäkologische Untersuchungen und Sonographien gibt es spezielle medizinische Gleitgele, die Ihre zytologischen Proben nicht verfälschen.


Ultraschallgel & Zubehör beim Fachhandel bestellen

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ultraschallgelen in verschiedenen Ausführungen und Gebindegrößen. Wenn Sie in Ihrer Praxis viele Ultraschalluntersuchungen durchführen, empfehlen wir Ihnen Ultraschallgel in wirtschaftlichen 5-Liter-Kanistern zu verwenden. Hierfür bieten wir Ihnen die passenden Dosierpumpen an, die eine portionsweise und tropffreie Entnahme ermöglichen. Die Pumpe wird einfach auf den Kanister aufgeschraubt.

Über einen aufgeschraubten Abfüllhahn können Sie das Ultraschallgel auch hygienisch in kleine, handliche Behälter umfüllen.

Zur Entfernung des Ultraschallgels sowie zur Desinfektion sollten Sie materialschonende Wischtücher für Ultraschallsonden verwenden. In unserem Online-Shop finden Sie darüber hinaus auch Medizinalkondome, die Sie als Ultraschall-Schutzhülle für Ihre Sonde verwenden können.

Haben Sie Fragen zu den Produkten oder zum Bestellablauf? Ihr ortsnaher Co-med Fachhändler berät Sie gerne.

Abbrechen